|[de] Medizin |[en] medicine |[fr] mÈdecine

Krankenbeobachtung richtig anleiten

Krankenbeobachtung zählt zu einer der Hauptaufgaben des Pflegefachpersonals. Sie sorgt vor allem für die Sicherheit der zu pflegenden Patienten, da bei Auffälligkeiten schnellstmöglich die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden können, z. B. zügige Informationsweitergabe an ärztliche Kollegen im interdisziplinären Team der Patientenversorgung. Somit ist es natürlich entscheidend, bei der Ausbildung zur Pflegefachperson von Anfang an das Fachwissen zur Krankenbeobachtung vermittelt zu bekommen, um dessen Wichtigkeit zu unterstreichen. Nur so können die Auszubildenden die Krankenbeobachtung erlernen und sie dann in ihre tägliche Arbeit ganz selbstverständlich einfließen lassen. Mit dem „großen 1×1 der Krankenbeobachtung“ in dieser Fortbildungseinheit sollen die Aspekte der Krankenbeobachtung strukturiert dargeboten werden. Mit Zusatzhinweisen für die Praxisanleitung, können Praxisanleiter/innen die Krankenbeobachtung an die von ihnen betreuten Auszubildenden oder einzuarbeitenden neuen Kollegen als Schwerpunktthema weitervermitteln und üben bzw. sie „mit allen Sinnen“ für die Krankenbeobachtung begeistern. Damit wird nicht nur die Patientensicherheit langfristig erhöht, sondern auch die Patientenversorgung qualitativ verbessert.

Scroll to Top