Corbin und Strauss bei Koronarer Herzkrankheit

Corbin und Strauss bei Koronarer Herzkrankheit

Auszubildende sollen lernen, in der theoretischen Ausbildung gelernte Modelle in der Pflegepraxis umzusetzen. Diese Lerneinheit befasst sich mit dem Fall eines chronisch kranken Patienten, der an einer Koronaren Herzkrankheit (KHK) leidet. Im Mittelpunkt steht dabei ein pflegerisches Versorgungskonzept, welches für diesen Fall entwickelt wird. Die theoretische Grundlage bildet dabei das Trajekt-Modell von Corbin und Strauss. Das Modell soll dabei helfen, die Situation des chronisch Erkrankten besser erfassen zu können, um dann in Zusammenarbeit mit dem Betroffenen Interventionen zu entwickeln. Zuvor sollen dafür die Grundlagen der KHK aufgefrischt werden.

Scroll to Top