Anleitung der Generation

Anleitung der Generation

Fachkräfte gewinnen, ausbilden und halten – eine Herausforderung, vor der die Pflege nicht zum 1. Mal steht. Aktuell geht es darum, eine neue Generation in die Pflege zu integrieren. Die Generation Z, zu der die ab 1994 Geborenen gehören, ist eine im höchsten Maße digital affine Generation. YouTube und Instagram haben einen großen Stellenwert. Die Generation ist selbstbewusst und hat klare Vorstellungen von ihrem Platz in der Gesellschaft und in der Arbeitswelt. Die Erwartungen an die Arbeitgeber sind klar: geregelte Arbeitszeiten, klare Strukturen, gutes Einkommen. Die Generation Z ist kaum an ihre Arbeitgeber gebunden, dafür aber an ihre Smartphones. Eine gezielte Einbindung digitaler Medien und Technologien in die Ausbildung ist also empfehlenswert.

Scroll to Top