Die interprofessionelle Praxisanleitung

Die interprofessionelle Praxisanleitung

Praxisanleitenden kommt eine wichtige Rolle in der Ausbildung der Gesundheitsfachberufe zu: Sie stellen das Bindeglied zwischen berufsschulischer und praktischer Ausbildung dar, haben als besonders qualifizierte Fachkräfte eine Vorbildfunktion inne und stehen den Auszubildenden als LernpartnerInnen zur Seite. Sie organisieren Anleitungen, bewerten den Ausbildungsstand und nehmen Abschlussprüfungen vor. Durch ihre besondere Tätigkeit und die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen werden sie – gleich, ob sie in der Alten- oder der (Kinder-)Krankenpflege arbeiten bzw. im Rettungsdienst aktiv sind – vor einige Unwägbarkeiten gestellt. Dieser Artikel betrachtet das vielfältige Aufgabenspektrum der Praxisanleitenden, gibt eine Übersicht über aktuelle Herausforderungen und zeigt Möglichkeiten und Chancen für die Zukunft auf.

Scroll to Top