Gekonnt Konfliktgespräche mit Azubis führen

Gekonnt Konfliktgespräche mit Azubis führen

Konflikte – das klingt fürs Erste immer erst mal nach unangenehmen Auseinandersetzungen und gegenseitigen Verletzungen. Auch wenn sie das zugegebenermaßen leider hin und wieder werden – das muss es aber nicht sein. Konflikte sind Voraussetzung und Grundstein gleichermaßen für eine gemeinsame positive Entwicklung, in der jeder der Beteiligten gewinnen und wachsen kann. Basierend auf Differenzen und Meinungsverschiedenheiten müssen Konflikte – oder was es ja eigentlich sind: unterschiedliche Meinungen – nicht zwingend zu tiefergehenden Streitigkeiten führen. Praxisanleiter*innen können vielmehr lernen, wie sie und ihre Auszubildenden an Konflikten wachsen können – und alle Beteiligten zu Gewinnern werden können.

Scroll to Top