Schwierige Schüler anleiten

Schwierige Schüler anleiten

Es gibt nicht die Lösung für den Umgang mit Auszubildenden und neuen Mitarbeitern, die nicht den Erwartungen von Praxisanleiter und Team entsprechen. Auf der Grundlage von Konstruktivismus, Systemtheorie und der Theorie des selbstgesteuerten Lernens lassen sich verschiedene Lösungsstrategien für den Umgang mit „schwierigen Schülern“ ableiten. Diese können in einer konkreten Situation alleine oder kombiniert angewendet werden. Praxisanleiter brauchen ein kommunikatives Methodenrepertoire und die Bereitschaft, als Lernbegleiter den Lernenden auch in schwierigen Situationen wertschätzend zu begleiten. Dafür ist auch die Selbstreflexion des Praxisanleiters zur eigenen Person und zu den Rahmenbedingungen der Anleitung notwendig.

Scroll to Top