Rubriken: Update Pflege

Jahr:
Ausgabe:
Update Pflege
2021 - 3
Immunsupprimierte Patienten haben ein besonders hohes Risiko, an Infektionen zu erkranken, mit weitreichenden Folgen für den weiteren Behandlungserfolg der onkologischen Erkrankung. Die Ursachen hierfür liegen in der Erkrankung selbst oder der durchgeführten Therapie. Durch die Einteilung in 3 Risikogruppen können spezifische Maßnahmen im Bereich der pflegerischen Infektionsprophylaxe ergriffen werden, um die Patienten bestmöglich zu schützen...
Update Pflege
2021 - 1
Im Mittelpunkt des Expertenstandards zur „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ steht das Bedürfnis der betroffenen Menschen nach der Förderung ihrer sozialen und personalen Identität und der Stärkung ihres Personseins. Durch individuelle Interaktions- und Kommunikationsangebote soll ein Beitrag zur Beziehungsgestaltung und damit auch zur Lebensqualität von Menschen mit Demenz geleistet werden. Das gilt...
Update Pflege
2020 - 3
Vielleicht können gerade Schüler ein Lied davon singen: Nur weil jemand (der Lehrer) einem gesagt hat, wie etwas zu machen ist (z. B. Dekubitusprophylaxe), heißt es noch lange nicht, dass das Gelernte im Pflegealltag 1:1 direkt umgesetzt wird. Expertenstandards sind mittlerweile zu einer Selbstverständlichkeit in der Pflege geworden. Ihre Notwendigkeit und der Nutzen sind allgemein...
Update Pflege
2020 - 1
Mit dem Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“ ist es schon kurios. Nach seiner Fertigstellung 2014 ist es nie zur abschließenden Veröffentlichung gekommen. Dabei wäre dieser Standard der 1. nach § 113a SGB XI und damit für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen geltendes Gesetz. Alle anderen Standards haben diesen Anspruch nicht, auch wenn...
Scroll to Top