Rubriken: Pädagogische Kompetenz

Jahr:
Ausgabe:
Pädagogische Kompetenz
2021 - 4
Aufgrund des allgemeinen Pflegenotstandes und der fehlenden Zahl von nachrückenden Auszubildenden in der Pflege gibt es in Deutschland verschiedene Ansätze, um die Pflegequalität auf einem qualitativ hochwertigen Niveau zu sichern. Neben der Umstrukturierung der Krankenpflegeausbildung zum generalistischen Ansatz mit Inkrafttreten des Pflegeberufegesetzes (PflBG) zum 01.01.2020 und der damit verbundenen Adaption der Ausbildungsstruktur nutzen viele akut-...
Pädagogische Kompetenz
2021 - 3
Die folgende Fortbildungseinheit beschäftigt sich mit Differenzen und Lösungsansätzen zum Diversitätsmanagement unter Berücksichtigung des demografischen Wandels – also mit der Altersdiversität in Pflegeberufen. Zunächst widmen sich die Autoren der Vorstellung zweier unterschiedlicher Generationen. Daraus resultierende Differenzen und Problematiken werden passgenau herausgearbeitet und mithilfe eines ausgewählten Managementsmodells entlang eines praktischen Fallbeispiels aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.
Pädagogische Kompetenz
2021 - 2
Wenn wir einen Beitrag zur Aufwertung der Pflege leisten möchten, dann schaffen wir das nur, wenn wir die Anforderungen der neuen generalistischen Pflegeausbildung laut Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (1) und Pflegeberufegesetz (14) zeitnah umsetzen. Für die Pflegepraxis bedeutet es, die Qualität der bisherigen Arbeits- und Lernaufgaben zu verbessern und neue Aufgaben zu gestalten. Zur Sicherstellung dieser...
Pädagogische Kompetenz
2021 - 2
Die Reform der Pflegeausbildung bietet tatsächlich die Chance, die Pflege aufzuwerten und den Ausbildungsberuf wieder attraktiver zu machen. Dies geschieht zum einen durch die bundeseinheitliche Finanzierungsgrundlage und zum anderen durch die Veränderung der inhaltlichen Schwerpunkte. (1, 14, 15) Das Ziel der Reform ist die quantitative und qualitative Verbesserung der praktischen Ausbildung. Quantitativ wird durch eine...
Pädagogische Kompetenz
2021 - 1
„Sobald das Wetter besser ist, beginne ich zu joggen.“ In Sätzen wie diesen nehmen sich Menschen etwas vor. Aber wann sie es umsetzen, bleibt offen. Auch Auszubildende formulieren ihre Motivation auf ähnliche Weise. „Movere“ ist lateinisch und heißt bewegen, häufig folgen aber einer Handlungsabsicht keine Taten. An die Motivation muss sich demnach etwas anschließen: „Volition“ –...
Pädagogische Kompetenz
2020 - 3
Jeder Mensch übernimmt täglich privat wie beruflich Rollen, ohne dass ihm das häufig bewusst ist. Und auch die Erwartungen, die von außen an eine Rolle herangetragen werden, sind beim Rolleninhaber mehr oder weniger bewusst und widersprechen manches Mal seinen Vorstellungen und seinem Rollenverständnis, was dann zu inneren Konflikten beim Rolleninhaber führt. Soziale Rollen sind die...
Pädagogische Kompetenz
2020 - 2
Praxisanleitenden wird in der berufspraktischen Wissensvermittlung eine tragende Rolle zuteil. Zu ihren Aufgaben zählt es, Lernende praxisorientiert beim Lernen zu unterstützen und zu motivieren. Dabei greifen sie auf eine Vielzahl an Methoden und Techniken zur Gestaltung von Lernsituationen zurück – angefangen bei der praktischen Anleitung nach der 4-Stufen-Methode über die Lerninsel bis hin zur Schülerstation....
Pädagogische Kompetenz
2020 - 1
Wenn Menschen zusammen lernen oder arbeiten, kommt es früher oder später zu Auseinandersetzungen und Meinungsverschiedenheiten. Dies ist ein natürliches Verhalten in einer Gruppe, da der Mensch oft seine eigenen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Solange alle Teilnehmer in einem Team der gleichen Ansicht sind, fällt es leicht, Respekt, Offenheit und Empathie zu leben. Ein störungsfreies...
Scroll to Top